Wir suchen eine

Rechtsanwaltsfach­angestellte (m/w).

Ihre Hauptaufgaben:

Sie führen Rechtsanwaltsakten,  fertigen Schriftsätze, überwachen Fristen und bearbeiten Zwangsvollstreckungsmaßnahmen.

Ihr Profil:

Sie sind ausgebildete Rechtsfachwirtin oder Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w) und verfügen bereits über Berufserfahrung.

Sie können sich mit den oben genannten Aufgaben identifizieren. 

Sie sind kommunikativ und teamfähig.

Unser Angebot:

Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Flexible Arbeitszeiten

Interesse geweckt?

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen, mit dem Vermerk "Bewerbung", vorzugsweise per E-Mail an info@schneider-wilhelm.de

oder schriftlich an

Rechtsanwälte Schneider & Wilhelm, Strelitzer Straße 42, 17235 Neustrelitz

Über uns

 

Die Kanzlei wurde durch Rechtsanwältin Ursula Laasch gegründet. Nach vierzig Berufsjahren hat Frau Laasch die Kanzlei im Jahr 2017 an die Rechtsanwälte Torsten Schneider und Bert Wilhelm übergeben.

Während Herr Schneider bereits seit 1995 in der Kanzlei tätig ist, verstärkt Herr Wilhelm die Kanzlei nach langjähriger Anwaltstätigkeit in Neubrandenburg.

Damit steht das Kanzleiteam den Mandanten weiterhin am gewohnten Ort als verlässlicher Partner für die Bearbeitung aller rechtlichen Fragestellungen zur Verfügung.

Die Kanzleiräume befinden sich gut erreichbar im Zentrum von Neustrelitz in der Fußgängerzone, Strelitzer Straße 42, Ecke Rietpietschgang.

Parkmöglichkeiten bestehen im Rietpietschgang und auf dem kostenfreien Parkplatz am Venusberg.

Rechtsgebiete


Wir beraten und vertreten Sie gern in folgenden Rechtsgebieten, sprechen Sie uns an:

 

· allgemeines Zivilrecht

· Familienrecht/Erbrecht

· Miet- und Wohnungseigentumsrecht

· Baurecht

· Arbeitsrecht

· Verkehrsrecht

· Insolvenzrecht

· gewerblicher Rechtsschutz (Wettbewerbs-/Marken-/Urheberrecht)

· Datenschutzrecht

· Strafrecht

Rechtsgebiete
Torsten Schneider

Torsten Schneider

Rechtsanwalt

 

Tätigkeitsschwerpunkte:

Mietrecht

Baurecht

Arbeitsrecht

Sozialrecht

Strafrecht

 

Werdegang:

2017: Gründung der Kanzlei Rechtsanwälte Schneider & Wilhelm

1995 - 2017: Rechtsanwalt in der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Laasch in Neustrelitz

Jahrgang: 1961

E-Mail
Bert Wilhelm

Bert Wilhelm

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

 

Tätigkeitsschwerpunkte:

Wohnungseigentumsrecht

Familienrecht

Insolvenzrecht

Verkehrsrecht

Verwaltungsrecht

gewerblicher Rechtsschutz (Wettbewerbs-/Urheber-/Markenrecht)

 

Werdegang:

2017: Gründung der Kanzlei Rechtsanwälte Schneider & Wilhelm

2012: Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

2006 - 2017: Rechtsanwalt bei RAe & StB Göttlich & Salomon in Neubrandenburg

2003 - 2005: Referendariat beim OLG Rostock

1998 - 2003: Jurastudium in Greifswald

1998: Rechnungsprüfer bei der ehemaligen EMO AG

1995 -1998: Berufsausbildung zum Industriekaufmann bei der ehemaligen EMO AG

Jahrgang: 1976

E-Mail

Downloads

VOLLMACHT (45 KB)

VOLLMACHT (45 KB)

(Vollmachtsformular für die anwaltliche Vertretung)

Für die außergerichtliche und gerichtliche Vertretung benötigt der Rechtsanwalt zu seiner Legitimation eine Vollmacht des Mandanten.

Antrag auf BRH (664 KB)

Antrag auf BRH (664 KB)

(Beratungshilfe)

Beratungshilfe erhält, wer im Falle eines Prozesses die persönlichen und wirtschaftlichen Voraussetzungen für Prozesskostenhilfe erhalten würde. Wer also über ein einzusetzendes Einkommen von nicht mehr als 15 EUR verfügt.

Die Beratungshilfe wird in aller Regel bei dem Amtsgericht, in dessen Bezirk der Rechtsuchende seinen Wohnsitz hat, beantragt. Das Amtsgericht erteilt bei Vorliegen der finanziellen Voraussetzungen einen sogenannten Berechtigungsschein, gegen dessen Vorlage der Rechtsuchende einen Rechtsanwalt aufsuchen kann. Dieser berät ihn in der Angelegenheit und verfasst im Bedarfsfalle auch ein Schreiben an den Streitgegner.

Beratungshilfe kann in nahezu allen Rechtsangelegenheiten gewährt werden. Ausgenommen davon ist das Steuerrecht, weil es insoweit andere Institutionen gibt, die - teilweise kostenlos - rechtliche Betreuung gewähren (z. B. die Finanzämter, Lohnsteuerhilfevereine und Steuerberater). Im Straf- oder Ordnungswidrigkeitenverfahren kann man eine Beratung über die Beratungshilfe erlangen.

Antrag auf PKH/VKH (1,4 MB)

Antrag auf PKH/VKH (1,4 MB)

(Prozesskostenhilfe/
Verfahrenskostenhilfe)

Wer sein Recht bei einem Gericht durchsetzen möchte, muss in den meisten Fällen erst einmal Geld investieren. Prozesskosten können insbesondere bei einem niedrigen Streitwert leicht diesen Wert noch einmal erreichen oder bei Zusammenrechnung anfallender Gerichtskosten und Anwaltskosten gar überschreiten. Beim Zivilrechtsstreit vor Land- oder Amtsgerichten muss man zudem die anfallenden Gerichtsgebühren zunächst einmal selbst vorschießen, damit das Gericht tätig wird.

Aus diesem Grunde hat der Gesetzgeber die sogenannte Prozesskostenhilfe eingeführt, die es auch bedürftigen Menschen ermöglichen soll, ihr Recht bei Gericht durchzusetzen. Die Prozesskostenhilfe soll allerdings nicht dazu dienen, sinnlose Prozesse zu ermöglichen.

Ist Prozesskostenhilfe bewilligt worden, werden die Gebühren und Auslagen des Gerichtes von der Staatskasse übernommen, ein Kostenvorschuss an das Gericht ist nicht zu leisten.

Wichtig: Die Kosten des Prozessgegners (insbesondere seine Anwaltskosten) werden von der Prozesskostenhilfegewährung nicht erfasst. Diese Kosten hat auch der bedürftige Kläger mit Prozesskostenhilfe selbst zu tragen, wenn er den Rechtsstreit verliert.

Impressum/Kontakt

 

Rechtsanwälte Schneider & Wilhelm
in Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Gesellschafter: Torsten Schneider und Bert Wilhelm

Anschrift: Strelitzer Straße 42 · 17235 Neustrelitz

Telefon: 03981 203988
Fax: 03981 262980

E-Mail: info@schneider-wilhelm.de
Internet: www.schneider-wilhelm.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE311876765

Bürozeiten: Montag - Donnerstag: 08:00 - 17:00 Uhr · Freitag: 08:00 - 14:00 Uhr · und nach Vereinbarung

Staat der Zulassung: Bundesrepublik Deutschland

Aufsichtsbehörde: Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vormpommern

Berufsrecht: Berufsrecht für Rechtsanwälte

Berufshaftpflichtversicherung:

HDI Versicherung AG, HDI-Platz 1, 30659 Hannover (Torsten Schneider)
Allianz Versicherungs-AG, 80790 München (Bert Wilhelm)

Räumlicher Geltungsbereich: Deutschland

Streitbeilegung:

Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Mandanten besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der regionalen Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft bei der Bundesrechtsanwaltskammer. Kontakt zu dieser erhalten Sie über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (http://www.brak.de), E-Mail: schlichtungsstelle@brak.de.

Online-Streitbeilegung (Art. 14 Abs. 1 ODR-Verordnung): Die Europäische Kommission stellt unter ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit.

Die Rechtsanwälte Schneider & Wilhelm sind grundsätzlich bereit, an Streitbeilegungsverfahren bei den vorgenannten Schlichtungsstellen teilzunehmen.

Impressum/Kontakt